Kategorie: Darlehen

Nichtabnahmeentschädigung vermeiden oder zurückholen
Worum geht es? Eine Nichtabnahmeentschädigung wird häufig verlangt, wenn ein Darlehensnehmer sein vereinbartes Darlehen nicht mehr abnehmen möchte oder aus anderen Gründen (z.B. bei einem Arbeitsplatzverlust oder Arbeitsplatzwechsel, oder bei [...]
Read More
Vorfälligkeitsentschädigung vermeiden oder zurückholen
Worum geht es? Bei einer Immobilienfinanzierung werden der Zinssatz und die Laufzeit des Darlehens in der Regel für eine bestimmte Zeit festgeschrieben. Gleiches gilt für die Zinskonditionen des Darlehens. Wenn [...]
Read More
Der BGH rettet die Banken und erklärt die Rechtsprechung des EuGH zum Widerrufsjoker bei Immobilien­darlehen…
Mit seinem viel beachteten Urteil vom 26.03.2020 (C 66/19) hatte der EuGH entschieden, dass eine Klausel in der Widerrufsinformation, die sich in quasi sämtlichen zwischen dem 11.06.2010 und dem 19.03.2016 [...]
Read More
Der EUGH hat es bestätigt: es gibt ihn doch noch, den WIDERRUFSJOKER!
Der EUGH hat mit einem Paukenschlag in seinem Urteil v. 26.03.2020 (C-66/19) die Rechtsauffassung der Verbraucherschützer zur Unzulässigkeit der sogenannten Kaskadenverweise in Widerrufsbelehrungen bei Kredit- und Darlehensverträgen bestätigt. In vielen [...]
Read More
Widerruf Autofinanzierung und Leasing – auch hier eröffnet das Urteil des EUGH vom 26.03.2020 neue…
Inzwischen sind auch in privaten Haushalten die Fahrzeuge häufig durch einen Bankkredit oder einen Leasingvertrag finanziert. Die Finanzierungskosten betragen dabei meist mehrere hundert EUR monatlich. Durch Fehler in den Verträgen [...]
Read More
Was können Banken gegen die Entscheidung des EUGH noch vorbringen?
Die Bundesrepublik Deutschland ist weder frei darin, zu entscheiden, ob sie Richtlinien umsetzen will oder nicht, noch kann sie völlig frei über die Formen und Mittel hierzu entscheiden. Die den [...]
Read More
Widerruf eines Darlehens bei unwirksamer AGB der Bank (Aufrechnungs­verbots­klausel) nicht möglich!
Häufig enthalten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Banken eine Aufrechnungsverbotsklausel mit folgendem oder ähnlichem Wortlaut: „Der Kunde darf Forderungen gegen die Bank nur insoweit aufrechnen, als seine Forderungen unbestritten oder rechtskräftig [...]
Read More
Europäischer Gerichtshof prüft Verweiskette in Widerrufsbelehrungen
In vielen Darlehensverträgen ist hinsichtlich der Erteilung der Pflichtangaben gemäß § 492 Abs. 2 BGB eine Verweiskette erhalten. „Die Frist beginnt nach Abschluss des Vertrages, aber erst, nachdem der Darlehensnehmer  [...]
Read More
Der Europäische Gerichtshof entscheidet erstmals über den Widerrufs­joker bei Immobilien­finanzierungen
Worum geht es? Die Bauzinsen befinden sich seit Jahren auf einem historisch niedrigen Tiefststand. Davon können auch Bauherren mit bestehenden älteren Immobiliendarlehensverträgen profitieren. Das Problem liegt darin, dass in Deutschland [...]
Read More
Forum Immobilen – die Anleger erhalten Post vom Insolvenzverwalter
Nachdem die Bundesaufsicht für Finanzdienstleistungen (BaFin) zunächst die Rückabwicklung der Forum Fonds forderte, hat sie schon im Jahr 2014 das Geschäftsmodell wegen unerlaubter Kreditvergabe verboten und die Rückabwicklung angeordnet. Weil [...]
Read More